CDU Kreisverband Hameln-Pyrmont
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-hameln-pyrmont.de

DRUCK STARTEN


Archiv
25.06.2015, 12:15 Uhr | CDU Kreisverband Hameln-Pyrmont
Die Chancen des Freihandels
Diskussion zu TTIP, CETA etc.

Mit einem sowohl spannenden, als auch kontrovers diskutierten Thema konnte der CDU-Kreisverband bei einer Informationsveranstaltung aufwarten. Unter dem Titel „Im Fokus: Die Chancen des Freihandels“ wurde in der Technischen Akademie in Hameln unter anderem das derzeit zwischen EU und USA verhandelte Freihandelsabkommen TTIP diskutiert.


Peter Beyer MdB & Michael Vietz MdB

Als Gast konnte Kreisvorsitzender Michael Vietz MdB einen Kollegen aus Berlin begrüßen, mit dem er im Auswärtigen Ausschuss zusammenarbeitet. Peter Beyer MdB erläuterte vor den Gästen die Chancen und die Möglichkeiten, die TTIP für die USA und Deutschland haben kann.

Gerade wenn es um die Wettbewerbsfähigkeit der beiden Partner im Vergleich zu anderen Regionen in der Welt geht, sei dieses Abkommen unumgänglich, so Beyer. Als „transatlantische Klammer“ im positiven Sinne bezeichnete er das Abkommen, das im Übrigen auch nicht so böse sei, wie es vielfach dargestellt würde. Die Chancen überwögen eindeutig, unterstrich er klar.

Nach mittlerweile neun Verhandlungsrunden habe man schon viel geschafft, aber es gäbe natürlich noch einiges zu tun. Unter anderem gelte es, in einigen Brachen noch Zölle abzubauen. Vielleicht sei dieses Thema aber bald auch vom Tisch.

Nach vielen und konstruktiven Fragen aus dem Publikum und der anschließenden Diskussion brachte Beyer noch diesen interessanten Vergleich: das, was die NATO für die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts bedeutete, wird TTIP für das 21. Jahrhundert bedeuten.

Die nächste Verhandlungsrunde zu TTIP wird im Juli stattfinden. Vielleicht sei man danach wieder ein Stückchen schlauer, was am Ende im Vertrag stehen werde.


Homepage der TA Hameln
Homepage von Peter Beyer


aktualisiert von Michael Vietz, 09.07.2015, 21:52 Uhr